Installieren und Aktivieren eines ACME-Automatisierungsagenten unter Verwendung eines Proxyservers für die Kommunikation

Damit die Automatisierung erfolgreich ausgeführt werden kann, muss der ACME-Automatisierungsagent in der Lage sein, mit dem CertCentral-Cloud-Dienst zu kommunizieren, um sich mit der Automatisierung in Ihrem CertCentral-Konto zu verbinden.

Proxyserver

Wenn Sie den ACME-Automatisierungsagenten auf einem Server installieren möchten, der einen Proxyserver benötigt, um außerhalb Ihres Netzwerks zu kommunizieren, müssen Sie den ACME-Automatisierungsagenten für die Verwendung des Proxyservers konfigurieren.

Bevor Sie beginnen

Weitere Informationen zur ACME-Automatisierung, einschließlich Systemanforderungen und Installationsprogrammen, finden Sie unter Einrichten der ACME-Automatisierung für einen Endpunkt-Server oder ein Gerät.

Windows Installation und Aktivierung eines AMCE-Automatisierungsagenten unter Verwendung eines Proxyservers

  1. Gehen Sie in CertCentral im linken Hauptmenü auf Automatisierung > Automatisierung verwalten.

  2. Klicken Sie auf der Seite „Automatisierungen verwalten“ auf Automatisierung hinzufügen.

  3. Klicken Sie auf der Seite „Automatisierung einrichten“ unter Automatisierung einrichten auf Auswählen.

  4. Klicken Sie unter „Ja, mein Server kann direkt erreicht werden“ auf Ja.

  5. Klicken Sie unter Windows auf Herunterladen, um den Automatisierungsagenten herunterzuladen.

  6. Speichern Sie die Zip-Datei auf Ihrem Computer und notieren Sie sich den Speicherort.

  7. Extrahieren Sie den Inhalt der Zip-Datei und führen Sie die ausführbare Datei DigiCert CertCentral Agent aus.

  8. Befolgen Sie im Setup-Assistenten die Anweisungen zur Installation des Agenten auf dem Host des Zertifikats.

Nachdem der Agent installiert ist, zeigt der Setup-Assistent sofort den Aktivierungsbildschirm an.

  1. Wählen Sie Mein eigener Proxyserver,, um den Host des Zertifikats über Ihren eigenen Proxy mit der Cloud zu verbinden.

  2. Geben Sie die Proxy-Details an:

    • Proxy-Host: IP-Adresse, die vom Agenten zur Kommunikation verwendet wird.
    • Proxy-Port: Ein offener und zugänglicher Port.
  3. Wenn für die Proxy-Einrichtung eine Anmeldung erforderlich ist, geben Sie die Anmeldedaten an und fahren Sie fort.

  4. Melden Sie sich mit Ihren CertCentral-Anmeldedaten an und fahren Sie fort.

  5. Wählen Sie die Abteilung aus, die dises Hostgerät besitzt oder verwaltet.

  6. Erstellen Sie einen benutzerdefinierten Anzeigenamen für diesen Agenten und aktivieren Sie den Agenten.

  7. Aktivieren Sie auf der letzten Seite des Assistenten die Option “DigiCert CertCentral Agent Service starten”, um den Prozess erfolgreich abzuschließen.

Linux: Installieren und Aktivieren eines ACME-Automatisierungsagenten unter Verwendung eines Proxys

  1. Gehen Sie in CertCentral im linken Hauptmenü auf Automatisierung > Automatisierung verwalten.

  2. Klicken Sie auf der Seite „Automatisierungen verwalten“ auf Automatisierung hinzufügen.

  3. Klicken Sie auf der Seite „Automatisierung einrichten“ unter Automatisierung einrichten auf Auswählen.

  4. Klicken Sie unter „Ja, mein Server kann direkt erreicht werden“ auf Ja.

  5. Klicken Sie unter Linux auf Herunterladen, um den Automatisierungsagenten herunterzuladen.

  6. Speichern Sie die Zip-Datei auf Ihrem Computer und notieren Sie sich den Speicherort.

  7. Entpacken Sie start-cc-agent.sh und führen Sie es auf dem Zertifikats-Host aus.

  8. Folgen Sie den Anweisungen im Installationsprogramm, indem Sie Ihre CertCentral-Anmeldedaten angeben.

  9. Wählen Sie als Kommunikationsmethode “Mein eigener Proxyserver”.

  10. Geben Sie Ihre Proxy-Anmeldedaten an (falls vorhanden).

  11. Fügen Sie Ihre Proxy-IP, den Hostnamen und den Proxy-Port hinzu, um fortzufahren.

  12. Wählen Sie die Division aus, der Sie den Agenten zuweisen möchten.

  13. Erstellen Sie einen benutzerdefinierten Anzeigenamen für diesen Agenten und aktivieren Sie den Agenten.

Wie geht es weiter?

Nachdem Sie den Agenten aktiviert haben, gehen Sie zurück zu CertCentral, um die IPs und Anwendungen des Hosts zu konfigurieren