Ein unvollständiges Automatisierungsprofil reparieren

Falls ein Administrator eine Zertifikatsrichtlinie in CertCentral ändert und dadurch eine aktuelle Einstellung in einem Automatisierungsprofil einschränkt oder verbietet, wird dieses Profil deaktiviert und getaggt als "Aktion erforderlich".

Stelle Sie sich z. B. ein Automatisierungsprofil namens "Secure Site SSL verlängern" vor, das Secure Site SSL als seinen Produkttyp definiert. Wenn ein Administrator Secure Site SSL als verfügbaren Produkttyp in Ihrem Konto deaktiviert, ist das Profil „Secure Site SSL verlängern“ in einem unbrauchbaren Zustand und jeder Automatisierungsantrag, der dieses Profil verwendet, wird scheitern.

Woher weiß ich, dass es ein Profilproblem gibt?

So werden Sie über ein Automatisierungsprofilproblem informiert:

  • Anzeigen von Warnungen im automatisierten IPs-Bestand. Gehen Sie zu Automatisierung > Automatisierte IPs, und sehen Sie sich die Warnungen für Automatisierungsprobleme > Aktion erforderlich > Automatisierungsstatus an: Profilaktion erforderlich.
  • Gehen Sie zu Automatisierung > Profile Verwalten und Prüfen den Status: Aktion erforderlich.

Schritte

  1. Gehen Sie zu Automatisierung > Profile verwalten.

  2. Durchsuchen oder filtern Sie die Profile mit dem Status: Aktion erforderlich.

  3. Klicken Sie auf den Namen des Profils, dessen Problem behoben werden muss.

  4. Überprüfen Sie die Meldungen oben auf der Profilseite, welche Einstellungen unvollständig sind.

  5. Überprüfen und aktualisieren Sie alle erforderlichen Einstellungen.

  6. Klicken Sie auf Speichern.