Dringende Nachricht der CT-Protokollüberwachung deaktivieren

Dringende E-Mail-Benachrichtigungen für eine Zertifizierungsstelle deaktivieren

Standardmäßig sendet die CT-Protokollüberwachung dringende Benachrichtigungen innerhalb von Minuten sooft ein Nicht-DigiCert-SSL/TLS-Zertifikat für eine Domäne auf dem Secure Site Pro-Zertifikatsauftrag ausgestellt wird.

Bei Bedarf können Sie die dringenden E-Mail Benachrichtigungen für eine Zertifizierungsstelle deaktivieren.

Deaktivieren dringender Benachrichtigungen für eine bestimmte ausstellende ZS

  1. Gehen Sie in Ihrem CertCentral-Konto im linken Hauptmenü auf Zertifikate > Aufträge.

  1. Klicken Sie auf der Seite Aufträge auf den Link der Auftrags-Nr. des Secure Site Pro-Zertifikats.

  1. Wählen Sie auf der Detailseite des Zertifikatsauftrags in der Dropdownliste CT-Protokolle die Option Benachrichtigungen verwalten.

  1. Suchen Sie auf der Seite Benachrichtigungen der CT Überwachung verwalten die ausstellende ZS, für die Sie dringende Benachrichtigungen deaktivieren möchten, klicken Sie auf Benachrichtigungen verwalten.

  1. Aktivieren Sie rechts im Bereich Einstellungen der CT-Protokollbenachrichtigungen verwalten die Option E-Mail-Benachrichtigungen für "ZS-Name" deaktivieren.

  1. Klicken Sie auf Senden.

Wie geht es weiter?

Wenn diese ZS das nächste Mal ein Zertifikat für die Domäne ausstellt, erhalten Sie keine dringende Benachrichtigung über das Ereignis.