Schwacher Hash-Algorithmus

Verwandte Fehler- und Warnmeldungen

  • (Fehler) "Zum Signieren des Zertifikats wurde ein unbekannter Hash-Algorithmus verwendet."
  • (Fehler) "Zum Signieren des Zertifikats wurde ein schwacher Hash-Algorithmus verwendet."

Problem

Die fortgesetzte Verwendung von SHA-1-Zertifikaten mit einem schwachen Hash-Algorithmus gefährdet die vertraulichen Daten ihrer Kunden und führt zu Warnmeldungen im Browser. Warnmeldungen bei der Verbindung zu einer Website schaffen Misstrauen und können dazu führen, dass Kunden Ihre Website meiden.

Hash-Algorithmen werden zum Generieren von SSL-Zertifikaten eingesetzt. Discovery prüft Ihr SSL/TLS-Zertifikat und sein intermediäres Zertifikat.

Algorithmen, die früher als sicher und unlösbar galten, gelten heute als schwach oder lösbar. MD5 galt beispielsweise früher als sicherer und unlösbarer Hash-Algorithmus, wurde dann zu einem schwachen und schließlich zu einem lösbaren Hash-Algorithmus.

Lösung

Lassen Sie Ihre Zertifikate mit einem unterstützten Hash-Algorithmus wie SHA-2 neu ausstellen oder verlängern.