Aktivieren des Dienstes für Schwachstellenanalysen

Aktivieren Sie den Dienstes für Schwachstellenanalysen für Ihren Secure Site Pro- oder Secure Site EV-Zertifikatsauftrag. Nun können Sie beginnen, die öffentlichen Domänen Ihres Auftrags auf Schwachstellen zu scannen.

Bevor Sie beginnen

Bevor Sie beginnen, vergewissern Sie sich, dass Ihr Secure Site Pro / Secure Site EV-Zertifikat ausgestellt wurde und aktiv ist. Das Tool zur Schwachstellenanalyse wird nicht angezeigt, wenn ein Auftrag für ein Secure Site Pro-/Secure Site EV-Zertifikat noch nicht ausgestellt wurde, abgelaufen ist oder widerrufen wurde.

Schwachstellenanalyse aktivieren

  1. Gehen Sie in Ihrem CertCentral-Konto im linken Hauptmenü auf Zertifikate > Aufträge.

  1. Klicken Sie auf der Seite „Aufträge“ auf den Link für die Auftragsnummer des Secure Site Pro / Secure Site EV-Zertifikats.

  1. Klicken Sie auf der Detailseite des Zertifikatsauftrags auf Schwachstellenanalyse aktivieren.

  1. Lesen Sie sich die Bestätigungsmeldung sorgfältig durch.

  1. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Ich stimme zu.

Wie geht es weiter?

Es kann einige Zeit dauern, bis der Dienst für Schwachstellenanalysen die Domänen im Auftrag gescannt und alle relevanten Informationen gesammelt hat. Vielleicht möchten Sie später die Ergebnisse anzeigen.

Sobald der Scan abgeschlossen ist, werden auf der Seite mit den Schwachstellenanalysen alle für die Domänen gefundenen Schwachstellen aufgelistet. Klicken Sie auf der Seite mit den Auftragsdetails des Zertifikats in der Dropdown-Liste Schwachstellenanalyse auf Anzeigen.