Filtern nach: API documentation x Löschen
enhancement

CertCentral Auftragsseite: Verbesserte Ladezeiten

In CertCentral haben wir die Auftragsseite aktualisiert, um die Ladezeiten für diejenigen zu verbessern, die ein hohes Volumen an Zertifikatsaufträgen verwalten. Wenn Sie die Auftragsseite das nächste Mal besuchen, wird sie sich viel schneller öffnen (gehen Sie im linken Hauptmenü auf Zertifikate > Aufträge).

Um die Ladezeiten zu verbessern, haben wir die Art und Weise geändert, wie wir Ihre Zertifikatsaufträge bei der ersten Ansicht der Seite filtern. Zuvor haben wir die Seite so gefiltert, dass nur aktive Zertifikatsaufträge angezeigt wurden. Dies war jedoch problematisch für diejenigen mit einem hohen Volumen an Zertifikatsaufträgen. Je mehr Aufträge Sie in Ihrem Konto haben, desto länger dauerte es, bis die Auftragsseite geöffnet wurde.

Wenn Sie nun die Seite besuchen, werden alle Ihre Zertifikate ungefiltert in absteigender Reihenfolge angezeigt, wobei die zuletzt erstellten Zertifikatsaufträge zuerst in der Liste erscheinen. Um nur Ihre aktiven Zertifikate anzuzeigen, wählen Sie im Status-Dropdown-Menü die Option Aktiv und klicken Sie auf Los.

new

CertCentral-Services-API: Einheiten für Unterkonten kaufen und Aufträge für Einheiten anzeigen

In der CertCentral Services API haben wir neue Endpunkte für den Kauf von Einheiten und die Anzeige von Aufträgen für Einheiten hinzugefügt. Wenn Sie Unterkonten verwalten, die Einheiten als Zahlungsmethode für Zertifikatsanfragen verwenden, können Sie jetzt die Services-API verwenden, um mehr Einheiten für ein Unterkonto zu kaufen und Informationen über den Verlauf Ihrer Aufträge für Einheiten zu erhalten.

Weitere Informationen finden Sie in der Referenzdokumentation für die neuen Endpunkte:

enhancement

CertCentral-Services-API: Aktualisierungen der Dokumentation

Wir freuen uns, die folgenden Aktualisierungen in der Dokumentation für die CertCentral Services API bekannt zu geben:

  • Neue Gutschein-Preisschätzung API
    Wir haben ein neues Referenzthema für den Endpunkt Gutschein-Preisschätzung veröffentlicht. Kunden, die Gutscheine verwenden, können mit diesem Endpunkt die Kosten (einschließlich Steuern) eines Auftrags für bestimmte Gutscheinkonfigurationen schätzen.
  • Aktualisiertes API-Glossar
    Wir haben das Glossar mit einer neuen Tabelle aktualisiert, um die verschiedenen Werte des Organisationsvalidierungsstatus zu definieren. Siehe Glossar – Status der Organisationsvalidierung.
  • Anfrageparameter zur Dokumentation zu Konto-E-Mails aktualisieren hinzugefügt
    Wir haben den Anfrageparameter emergency_emails zur Dokumentation für den Endpunkt Konto-E-Mails aktualisieren hinzugefügt. Verwenden Sie diesen Parameter, um die E-Mail-Adressen zu aktualisieren, die Notfall-E-Mails von CertCentral erhalten.

Beispiel für Anfragekörper für die Aktualisierung von Konto-E-Mails:

emergency_emails.png
  • Antwortparameter zur Dokumentation für die Produktinformation hinzugefügt
    Wir haben die validation_type-, allowed_ca_certs, und default_intermediate-Antwort-Parameter zur Dokumentation für den Endpunkt Produktinfo hinzugefügt.
    • Verwenden Sie den Parameter validation_type, um den Validierungstyp für ein bestimmtes Produkt abzurufen.
    • Verwenden Sie den Parameter allowed_ca_certs, um Informationen über die ICA-Zertifikate zu erhalten, die Sie auswählen können, wenn Sie ein bestimmtes Produkt bestellen. *
    • Verwenden Sie den Parameter default_intermediate, um die ID der Standard-ICA für ein bestimmtes Produkt abzurufen. *

Beispiel Produktinfo-Antwortdaten:

Product info response.png

* Hinweis: Der Endpunkt Produktinfo gibt die Parameter allowed_ca_certs und default_intermediates nur für Produkte zurück, die die ICA-Auswahl unterstützen. Für öffentliche SSL-Zertifikate, die die ICA-Auswahl unterstützen (OV- und EV-Flex-Zertifikate), werden diese Parameter nur zurückgegeben, wenn die ICA-Auswahl für das Konto aktiviert ist. Außerdem wird der Parameter default_intermediates nur zurückgegeben, wenn ein Administrator eine Produkteinstellung für eine Division oder Benutzerrolle im Konto angepasst hat. Weitere Informationen finden Sie unter ICA-Zertifikatskettenoption für öffentliche OV- und EV-Flex-Zertifikate.

new

CertCentral-Services-API: Aktualisierungen der Dokumentation

Wir haben der CertCentral Services API-Dokumentation für DV-Zertifikatsaufträge einen neuen Abfrageparameter hinzugefügt: use_auth_key. In Konten mit einem vorhandenen AuthKey können Sie mit diesem Parameter wählen, ob Sie Ihre DNS-Einträge auf ein AuthKey-Abfragetoken prüfen möchten, wenn Sie einen DV-Zertifikatsauftrag erteilen.

Wenn ein AuthKey für Ihr Konto existiert, müssen Sie standardmäßig ein AuthKey-Abfragetoken zu Ihren DNS-Einträgen hinzufügen, bevor Sie ein DV-Zertifikat bestellen. AuthKey-Abfragetoken ermöglichen die sofortige Ausstellung von Zertifikaten, wodurch die Zeit, die Sie für die Verwaltung des Zertifikatslebenszyklus aufwenden, verringert wird. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie die Kontrolle über Domänen mithilfe einer E-Mail-Validierung oder eines von DigiCert generierten Tokens verifizieren müssen. In diesen Fällen können Sie mit dem Parameter use_auth_key die Prüfung auf ein AuthKey-Abfragetoken auf Auftragsebene deaktivieren, so dass Sie eine andere Methode zum Nachweis der Kontrolle über die Domäne verwenden können. Weitere Informationen zur Validierung der Domänen-Kontrolle (DCV) finden Sie unter Methoden der Validierung der Domänen-Kontrolle (DCV).

Um die AuthKey-Verifizierungsmethode für einen DV-Zertifikatsauftrag zu deaktivieren, fügen Sie den Parameter use_auth_key in die JSON-Nutzlast der Abfrage ein. Beispiel:

use_auth_key sample

Die folgenden Endpunkte unterstützen den Parameter use_auth_key:

Informationen zur Verwendung eines AuthKey für die sofortige Ausstellung von DV-Zertifikaten finden Sie unter Sofortige Ausstellung eines DV-Zertifikats.

Hinweis: Der Parameter use_auth_key wird bei Anfragen für Encryption Everywhere DV-Zertifikate ignoriert. Alle Anforderungen für Encryption Everywhere DV-Zertifikate erfordern ein AuthKey-Abfragetoken für DCV-Prüfungen. Außerdem unterstützen die OV- und EV-SSL-Produkte den Anfrageparameter use_auth_key nicht.