Filtern nach: Domains page x Löschen
enhancement

Die Laufzeit Ihres DigiCert Mehrjahresplans anpassen

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie jetzt eine benutzerdefinierte Lebensdauer für Ihren Mehrjahresplan (MyP) konfigurieren können, wenn Sie ein TLS-Zertifikat in CertCentral anfordern. Verwenden Sie in den TLS-Zertifikatsanforderungsformularen die neue Option Benutzerdefinierte Auftragsgültigkeit, um die Länge Ihres TLS-Zertifikatsauftrags anzupassen.

Hinweis: Die maximale Gültigkeitsdauer von TLS-Zertifikaten beträgt gemäß den empfohlenen Vorgehensweisen der Branche 397 Tage. Siehe Einstellung der 2-jährigen öffentlichen SSL/TLS-Zertifikate.

Benutzerdefinierte Auftragslängen für den Mehrjahresplan können in Tagen oder nach Ablaufdatum festgelegt werden. Die maximale Auftragslänge beträgt 2190 Tage (6 Jahre). Die Mindestlänge des Auftrags beträgt 7 Tage.

Hinweis: Benutzerdefinierte Aufträge beginnen an dem Tag, an dem wir das Zertifikat für den Auftrag ausstellen. Der Preis für den Auftrag wird anteilig entsprechend dem ausgewählten Zertifikat und der Länge Ihres individuellen Auftrags berechnet.

So passen Sie Ihre MyP-Abdeckung an

  1. Klicken Sie im Zertifikatsanforderungsformular auf Abdeckungsdauer auswählen
  2. Wählen Sie im Popup-Fenster Wie lange müssen Sie Ihre Seite schützen benutzerdefinierte Abdeckung aus.
  3. Konfigurieren Sie unter Benutzerdefinierte Auftragslänge auswählen die Laufzeit für Ihren Mehrjahresplan:
    1. Benutzerdefinierte Auftragslänge
      Wählen Sie die Länge Ihres Plans in Tagen aus.
    2. Benutzerdefiniertes Ablaufdatum des Auftrags
      Wählen Sie den Tag aus, an dem Ihr Plan ablaufen soll.
  4. Klicken Sie auf Speichern.
enhancement

Aktualisierte Produkteinstellungen für öffentliche TLS-Zertifikate

Um mehr Kontrolle über Ihren Auftragsprozess für Zertifikate zu erhalten, haben wir die Produkteinstellungen für öffentliche TLS-Zertifikate aktualisiert. Jetzt können Sie die zulässigen Auftragslängen für den Mehrjahresplan festlegen, aus denen Benutzer bei der Bestellung eines öffentlichen TLS-Zertifikats auswählen können.

Verwenden Sie auf der Produkteinstellungsseite des TLS-Zertifikats die Option Zulässige Gültigkeitszeiträume, um festzulegen, welche MyP-Auftragslängen auf einem TLS-Zertifikatsanforderungsformular angezeigt werden: 1 Jahr, 2 Jahre, 3 Jahre, 4 Jahre, 5 Jahre und 6 Jahre. Beachten Sie, dass Änderungen an den Produkteinstellungen für Anfragen gelten, die über CertCentral und die Services API gestellt werden.

Hinweis: Zuvor wurde die Option Zulässige Gültigkeitszeiträume verwendet, um die maximale Zertifikatsgültigkeitsdauer zu bestimmen, die ein Benutzer bei der Beauftragung eines öffentlichen TLS-Zertifikats auswählen konnte. Mit der Umstellung auf 1-Jahres-Zertifikate in der Branche wird diese Option jedoch nicht mehr für Zertifikatslängen benötigt. Siehe Einstellung der 2-jährigen öffentlichen SSL/TLS-Zertifikate.

So konfigurieren Sie die zulässigen MyP-Auftragslängen für ein TLS-Zertifikat

  1. Gehen Sie im linken Hauptmenü zu Einstellungen > Produkteinstellungen.
  2. Wählen Sie auf der Seite Produkteinstellungen ein öffentliches TLS-Zertifikat aus. Wählen Sie zum Beispiel Secure Site OV.
  3. Wählen Sie unter Secure Site OV in der Dropdown-Liste Zulässige Gültigkeitszeiträume die Gültigkeitszeiträume aus.
  4. Klicken Sie auf Einstellungen speichern.

Wenn ein Benutzer das nächste Mal ein Secure Site OV-Zertifikat in Auftrag gibt, werden ihm nur die Gültigkeitszeiträume angezeigt, die Sie im Antragsformular ausgewählt haben.

Hinweis: Wenn Sie die Länge der Aufträge für den Mehrjahresplan begrenzen, wird die Option für die benutzerdefinierte Gültigkeitsdauer aus Ihren TLS-Zertifikatsanforderungsformularen entfernt.

enhancement

CertCentral Domänen-Seite: Verbesserter domains.csv-Bericht

Auf der Seite Domänen haben wir den CSV-Bericht verbessert, um die Verfolgung der Ablaufdaten der OV- und EV-Domänen-Validierung und die Anzeige der zuvor verwendeten Methode der Validierung der Domänen-Kontrolle (DCV) zu erleichtern.

Wenn Sie das nächste Mal die CSV-Datei herunterladen,, werden Sie drei neue Spalten im Bericht sehen:

  • OV Ablauf
  • EV Ablauf
  • DCV-Methode

So laden Sie den Bericht domains.csv herunter

  1. Gehen Sie im linken Hauptmenü auf Zertifikate > Domänen.
  2. Wählen Sie auf der Seite Domänen in der Dropdown-Liste CSV herunterladen die Option Alle Datensätze herunterladen.

Wenn Sie die Datei domains.csv öffnen, sollten Sie die neuen Spalten und Informationen in Ihrem Bericht sehen.

enhancement

Verbesserte Seite „Domänen“: DCV-Ablaufdaten und mehr

Wir verbesserten die Seite „Domänen“, sodass Sie sehen können, wann die Domänenkontrollvalidierungen (DCVs) für Ihre Domänen auslaufen – OV- und EV-Validierungen.

Hinweis: Bisher mussten Sie, um herauszufinden, wann die Validierung einer Domäne abläuft, auf die Detailseite der Domäne gehen.

Wenn Sie jetzt auf die Seite Domänen gehen und im linken Hauptmenü auf Zertifikate > Domänen, sehen Sie diese neuen Ergänzungen:

  • Zwei neue sortierbare Spalten: OV-Ablauf und EV-Ablauf
    Nachdem Sie die DCV für Ihre Domänen abgeschlossen haben, zeigen diese Spalten die Ablaufdaten für die Domänenvalidierungen. Falls die Domänenvalidierungen nicht verlängert werden, verschwinden die Ablaufdaten nach einem Jahr.
    Diese Ablaufdaten werden ab dem Abschluss der Domain Control Verification (DCV) berechnet (OV: +825 Tage, EV: +13 Monate.
  • Vier neue Filter in der Dropdownliste Validierungsstatus
    • OV Abgelaufen
    • EV Abgelaufen
    • OV ablaufend*
    • EV ablaufend*
  • Warnsymbol
    Falls eine Validierung abgelaufen ist, sehen Sie neben dem "Ablaufdatum" ein Warnsymbol.

* Hinweis: Diese Filter zeigen Domänenvalidierungen, die in den nächsten 30 Tagen ablaufen.

enhancement

Verbesserte Seite „Domänendetails“: DCV-Ablaufdaten und mehr

Wir verbesserten die Seite „Domänendetails“, sodass Sie sehen können, wann die Domänenkontrollvalidierungen (DCVs) für Ihre Domänen ablaufen – OV- und EV-Validierungen.

Wenn Sie nun zur Detailseite einer Domäne gehen, sehen Sie unter Domänenvalidierung, einen neuen Unterabschnitt Validierungsstatus,, sodass Sie sehen können, wann die Domänenvalidierungen der OV- und EV-Zertifikate der Domäne ablaufen*. Außerdem fügten wir ein Warnsymbol hinzu, um einfacher zu identifizieren, wann eine Validierung abgelaufen ist.

* Hinweis: Diese Ablaufdaten werden ab dem Abschluss der Domain Control Verification (DCV) berechnet (OV: +825 Tage, EV: +13 Monate.

new

Neue Funktion: Domänen jederzeit zur Neuvalidierung senden

Auf der Domänendetailseite gibt es eine neue Funktion, die es Ihnen ermöglicht, eine Domäne neu validieren zu lassen, bevor die DCV für sie abläuft. Sie können jetzt eine Domäne jederzeit neu validieren lassen. So können Sie die Domänenvalidierung frühzeitig erledigen, sodass die Zertifikatsausstellung für die Domäne nahtlos erfolgen kann.

Wenn Sie zur Detailseite einer Domäne gehen, sehen Sie unter Domänenvalidierung, einen neuen Unterabschnitt Zur Validierung einreichen. Bevor die Validierung einer Domäne abläuft, können Sie sie erneut zur Validierung einreichen und die DCV-Methode auswählen, die Sie verwenden möchten, um den Nachweis der Kontrolle über Ihre Domäne zu erbringen. Siehe Vorabvalidierung von Domänen: Neuvalidierung Ihrer Domäne, bevor die Validierung abläuft.

Für eine Domäne mit aktueller Validierung, sehen Sie immer noch ein grünes Häkchen, das anzeigt, dass die Validierung für diese Domäne nach wie vor gültig ist und für die Bestellung von Zertifikaten verwendet werden kann. Sie sehen jedoch auch eine Meldung, die Sie informiert, dass die eine Neuvalidierung der Domäne anhängig ist. Wenn Sie die DCV abgeschlossen haben, ändert sich das Ablaufdatum und die Meldung über die anstehende Neuvalidierung verschwindet.

enhancement

Aktualisierungen der Seite „Domänendetails“

Wir vereinfachten den Domänenvalidierungsabschnitt auf der Seite „Domänendetails“, um nur zwei Validierungstypen mit ihrem Ablaufdatum anzuzeigen: OV und EV. Wir aktualisierten außerdem die Seite dahingehend, dass sie die Ablaufdaten der Domänenvalidierung ab Abschluss der Domain Control Verification (DCV) anzeigt (OV: +825 Tage, EV: +13 Monate.

Hinweis: Bisher konnten sie bis zu zwei weitere Validierungstypen sehen: Raster und Private. Grid-Zertifikate haben die gleiche Gültigkeitsdauer wie OV: 825 Tagen. Eine Domänenvalidierung ist für private Zertifikate nicht erforderlich, da diese Zertifikate nicht öffentlich vertrauenswürdig sind.

Um die Ablaufdaten einer Domänenvalidierung anzuzeigen, gehen Sie im linken Hauptmenü auf Zertifikate > Domänen. Suchen Sie die Domäne auf der Seite Domänen, und klicken Sie auf den Link Domänenname. Auf der Domänendetailseite unter Domänenvalidierung, zeigen Sie Ihre Domänenvalidierungen und ihr Ablaufdatum an.

enhancement

CertCentral-Services-API: Verbesserte Endpunkte „Domänen auflisten“ und „Domäneninfo“

Wir aktualisierten in der DigiCert Services-API die Endpunkte Domänen auflisten und Domäneninfo, sodass Sie sehen können, wann die Doänenkontrollvalidierungen (DCV) für die Domäne ablaufen: OV- und EV-Validierungen Diese neuen Informationen werden nur zurückgegeben, wenn Sie die URL-Abfragezeichenfolge include_validation=true hinzufügen.

Wenn Sie nun eine Liste aller Domänen oder Informationen über eine bestimmte Domäne erhalten und Sie die URL-Abfragezeichenfolge include_validation=true hinzufügen,, können Sie sehen, wann die DCVs für die Domäne ablaufen.

Beispielanfragen mit der URL-Abfragezeichenfolge:

  • Domäneninfo
    https://www.digicert.com/services/v2/domain/{{domain_id}}? include_validation=true
  • Domänen auflisten
    https://www.digicert.com/services/v2/domain?include_validation=true

Beispielantwort – Die DCV-Ablaufdaten

Example response with DCV expiration dates

fix

Spalte "Anhängig" von der Domänenseite entfernt

Auf der Seite Domänen fanden wir einen Fehler, der uns daran hinderte, genaue Informationen über die anhängigen Validierungen einer Domäne bereitzustellen. Als temporäre Lösung entfernen wir die Spalte Anhängig von der Seite, bis wir eine dauerhafte Lösung gefunden haben.

Um zu sehen, ob eine Domäne anhängige Validierungen hat, gehen Sie im linken Hauptmenü auf Zertifikate > Domänen. Suchen Sie die Domäne auf der Seite Domänen, und klicken Sie auf den Link Domänenname. Auf der Domänendetailseite unter Domänenvalidierung, prüfen Sie, ob die Domäne anhängige Validierungen hat: OV und EV.