Filtern nach: IP addresses x Löschen
new

New Dedicated IP addresses for DigiCert Services

On October 10 at 8:00 AM MDT (2:00 PM UTC), DigiCert will assign new dedicated IP addresses to several DigiCert services.

Why is DigiCert adding new IP addresses?

DigiCert is moving to a new service platform. This new platform improves DigiCert's service and platform performances, enabling us to support our customers’ expanding needs.

What do I need to do?

Does your company use allowlists?

  • If not, no action is required. DigiCert services will continue to work as before the addition of the new IP addresses.
  • If yes, you need to update your allowlists to include the new IP addresses by October 10, 2022, to keep your DigiCert services running as before the addition of the new IP addresses.

New dedicated IP Addresses

  • 192.229.211.108
  • 192.229.221.9
  • 152.195.38.76
  • 192.16.49.85

Affected services

  • TLS OCSP
  • TLS CRL
  • PKI Platform 8 CRLs
  • PKI Platform 8 Certificate Authority (CA) certificates
  • PKI client download

For more details about these IP addresses, see our New Dedicated IP Addresses knowledge base article.

If you have questions or need help, contact your account manager or DigiCert Support.

new

CertCentral ändert die IP-Adressen der Mailserver für die Benachrichtigung über die Erneuerung auslaufender Zertifikate

DigiCert führt ein Upgrade der Infrastruktur für die E-Mail-Kommunikation zur Zertifikatserneuerung durch. Dieses Upgrade beinhaltet Änderungen an den IP-Adressen der Mailserver, von denen aus wir Benachrichtigungen über auslaufende Zertifikatserneuerungen senden.

Wenn in Ihrem Unternehmen Listen für die Zulassung und E-Mail-Filter verwendet werden, besteht die Gefahr, dass Ihre E-Mails zur Zertifikatserneuerung blockiert oder an Spam-Verzeichnisse gesendet werden.

Was muss ich tun?

Um sicherzustellen, dass Sie keine Erneuerungsmitteilung verpassen, aktualisieren Sie die Zulassungs-Listen und E-Mail-Filter, um E-Mails von den neuen IP-Adressen zuzulassen.

Weitere Informationen finden Sie in dem Knowledgebase-Artikel IP-Änderung für Erneuerungs-E-Mails von DigiCert. Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenbetreuer oder unser Supportteam.

compliance

Änderung der Branchenstandards

Ab dem 31. Juli 2019 (19:30 Uhr UTC) müssen Sie die DCV-Methode HTTP-Praxisbeispiel zum Nachweis der Kontrolle über IP-Adressen auf Ihren Zertifikatsaufträgen verwenden.

Weitere Informationen zur DCV-Methode HTTP-Praxisbeispiel:

Bisher pflegten Branchenstandards andere DCV-Methoden zum Nachweis der Kontrolle über Ihre IP-Adresse zuzulassen. Mit der Abstimmung SC7 wurden jedoch die Vorschriften für die Validierung der IP-Adresse geändert.

Abstimmung SC7: Validierungsmethoden zur Aktualisierung der IP-Adresse

Dieser Abstimmung definiert die zulässigen Prozesse und Verfahren für die Validierung der Kundenkontrolle über eine in einem Zertifikat gelistete IP-Adresse neu. Die Compliance-Änderungen gemäß Abstimmung SC7 treten am 31 Juli 2019 (19:30 Uhr UTC) in Kraft.

Um nach dem 31. Juli 31 2019 (19:30 Uhr UTC) mit den Vorschriften konform zu bleiben, gestattet DigiCert seinen Kunden nur noch die DCV-Methode HTTP-Praxisbeispiel zum Validieren ihrer IP-Adressen.

Beenden des Supports für IPv6

Seit dem 31. Juli 2019 (19:30 UTC) hat DigiCert den Support von Zertifikaten für IPv6-Adressen eingestellt. Aufgrund von Serverbeschränkungen ist DigiCert nicht in der Lage, eine IPv6-Adresse zu erreichen, um die Datei zu prüfen, die auf der Website de Kunden für die DCV-Methode HTTP-Praxisbeispiel liegt.