Filtern nach: cc-api x Löschen
fix

We fixed a bug in CertCentral where "hidden" organizations prevented certificate request forms from opening. To fix this issue, we no longer include hidden organizations in the list of available organizations on the certificate request forms.

What if I want to add a "hidden" organization to a certificate request?

To include a "hidden" organization in the list of available organizations on your certificate request forms, simply unhide it.

  1. In the left main menu, go to Certificates > Organizations.
  2. On the Organizations page, in the Hidden Organizations dropdown, select Show and then click Go.
  3. Click the organization, you want to unhide.
  4. On the Organization's detail page, click Unhide.

The next time you order a certificate, the organization will appear in the list of available organizations on the certificate request form.

Note: This change only affects the CertCentral user interface (UI). The API supports adding "hidden" organizations to your requests; you don’t need to unhide an organization to add it to a certificate request.

new

Legacy account upgrades to CertCentral

In the DigiCert Service API, we added a new endpoint—DigiCert order ID—to make it easier to find the corresponding DigiCert order IDs for your migrated legacy Symantec orders.

After you migrate your active, public SSL/TLS certificate orders to your new account, we assign a unique DigiCert order ID to each migrated legacy Symantec SSL/TLS certificate order.

Example request

GET https://www.digicert.com/services/v2/oem-migration/{{symc_order_id}}/order-id

Example response
200 OK

Example response for Digicert order ID endpoint

For more information:

new

In the DigiCert Services API, we added four new endpoints for ordering the new more flexible Basic and Secure Site SSL/TLS certificates. These more flexible SSL/TLS certificates make it easier to get the certificate to fit your needs and will replace the old Basic and Secure Site products.

Use these endpoints to place new orders and renewal orders only. They cannot be used to convert existing Basic or Secure Site certificate orders.

To activate any of these new certificates for your CertCentral account, contact your account manager or our Support team.

  • Order Basic OV
    POST https://www.digicert.com/services/v2/order/certificate/ssl_basic
  • Order Basic EV
    POST https://www.digicert.com/services/v2/order/certificate/ssl_ev_basic
  • Order Secure Site OV
    POST https://www.digicert.com/services/v2/order/certificate/ssl_securesite_flex
  • Order Secure Site EV
    POST https://www.digicert.com/services/v2/order/certificate/ssl_ev_securesite_flex

Flexible OV and EV certificates

These certificates provide the encryption and authentication you've come to expect from DigiCert SSL/TLS certificates, while allowing you to build an OV or EV certificate with a mix of whatever domains and wildcard domains* are needed to fit your needs.

*Note: Industry standards support wildcard domains in OV SSL/TLS certificates only. EV SSL/TLS certificates don't support the use of wildcard domains.

enhancement

Wir verbesserten unser SSL/TLS- und Client-Zertifikatsangebot, sodass Sie nun eine benutzerdefinierte Laufzeit (in Tagen) bei Bestellung eines dieser Zertifikate angeben können. Bisher konnten Sie nur ein benutzerdefiniertes Ablaufdatum auswählen.

Benutzerdefinierte Laufzeiten beginnen an dem Tag, an dem wir das Zertifikat ausstellen. Der Zertifikatspreis entspricht der benutzerdefinierten Laufzeit.

Hinweis: Die benutzerdefinierte Laufzeit des Zertifikats darf die von der Branche erlaubte maximale Laufzeit nicht überschreiten. Eine 900-tägige Laufzeit ist für ein SSL/TLS-Zertifikat unzulässig.

enhancement

Wir erweiterten die SSL/TLS- und Client-Endpunkte um einen neuen validity_days-Parameter, die es Ihnen erlaubt, die Anzahl der Tage festzulegen, die das Zertifikat gültig ist.

Hinweis zur Parameterpriorität: Falls Sie mehr als einen Laufzeitparameter in Ihren Antrag aufnehmen, priorisieren wir die Zertifikatslaufzeitparameter in dieser Reihenfolge: custom_expiration_date > validity_days > validity_years.

Die DigiCert Services-API Dokumentation: CertCentral-API.

new

Es gibt einen neuen API-Endpunkt Auftragsverwaltung – Auftragsneuausstellungen auflisten, der es Ihnen erlaubt, alle Neuausstellungen von Zertifikaten für einen Zertifikatsauftrag anzuzeigen. Siehe Endpunkt Auftragsneuausstellungen auflisten.

enhancement

Wir verbesserten die Funktionalität des API-Endpunkts Domänenverwaltung – Domänenkontroll-E-Mails abrufen.

Bisher benötigten Sie die Domänen-ID, um die DCV-E-Mail-Adressen abzurufen. Damit jedoch eine Domäne eine ID erhielt, musste sie vorab validiert werden.

Jetzt können Sie entweder anhand des Domänennamens oder der Domänen-ID mit dem API-Endpunkt Domänenverwaltung – Domänenkontroll-E-Mails abrufen die DCV-E-Mail-Adressen (WHOIS-basiert und konstruiert) für ein Domäne abrufen. Siehe den Endpunkt Domänen-E-Mails abrufen.

Oktober 17, 2018

new

Wir fügten einen neuen API-Endpunkt Auftragsverwaltung – Zertifikat widerrufen hinzu, der es Ihnen erlaubt, anhand einer Auftrags-ID sämtliche Zertifikate zu widerrufen, die mit einem einzelnen Auftrag verknüpft sind, sodass die Verwendung einer API zum Widerruf eines ausgestellten Zertifikats vereinfacht wird. Das gewährleistet, dass alle mit dem Auftrag assoziierten Duplikate und Neuausstellungen gleichzeitig widerrufen werden.

Hinweis: Nach der Widerrufsantragstellung muss ein Administrator den Antrag genehmigen, bevor DigiCert die mit dem Auftrag assoziierten Zertifikate widerrufen kann. Siehe den API-Endpunkt Antragsstatus aktualisieren.

Weitere Informationen über diesen neuen und weitere öffentlich zugängliche Endpunkte finden Sie unter Zertifikat widerrufen-API-Endpunkt in unserer CertCentral-API-Dokumentation.