Filtern nach: certificate revocation settings x Löschen
enhancement

CertCentral-Services-API: Vielseitigerer Endpunkt zum Widerrufen von Zertifikaten

In CertCentral haben wir neue Einstellungen für den Widerruf von Zertifikaten (nur API) hinzugefügt, mit denen Sie festlegen können, wie der Endpunkt für den Widerruf von Zertifikaten für Ihre API-Integration funktioniert:

  • Ein einzelnes Zertifikat widerrufen (Standardkonfiguration)
    • Ermöglicht die Verwendung dieses Endpunkts, um ein einzelnes Zertifikat für einen Auftrag zu widerrufen.
    • Lässt den Auftrag aktiv, sodass Sie weiterhin Zertifikate auf den Auftrag ausstellen können.
    • Es erfolgt keine Rückerstattung.
  • Auftrag widerrufen, wenn alle Zertifikate widerrufen werden
    • Ermöglicht die Verwendung dieses Endpunkts, um ein einzelnes Zertifikat für einen Auftrag zu widerrufen.
    • Wenn alle Zertifikate des Auftrags widerrufen wurden, wird der Auftrag ebenfalls widerrufen.
    • In berechtigten Fällen wird eine Rückerstattung gewährt.

Um einen Auftrag und alle Zertifikate auf dem Auftrag zu widerrufen, verwenden Sie den Endpunkt Zertifikatsaufträge widerrufen.

Zertifikatswiderrufe (nur API) in CertCentral

So verwenden Sie die neuen API-Einstellungen für den Endpunkt Zertifikat widerrufen:

  1. Gehen Sie in Ihrem CertCentral-Konto im linken Hauptmenü auf Einstellungen > Voreinstellungen.
  2. Erweitern Sie auf der Seite „Abteilungsvoreinstellungen“ Erweiterte Einstellungen.
  3. Die neuen Einstellungen befinden sich im Abschnitt Zertifikatsanträge, unter Zertifikatswiderrufe (nur API).