Filtern nach: domains x Löschen
new

CertCentral-Services-API: Neue Endpunkte für Unterkonten

Um die Verwaltung Ihrer Unterkonten zu vereinfachen, haben wir der CertCentral Services API zwei neue Endpunkte hinzugefügt: Unterkontodomänen auflisten und Organisationen des Unterkontos auflisten.

new

Altkonten-Upgrades 2.0

Wir freuen uns, mitzuteilen, dass validierte Domains und aktive, öffentliche SSL/TLS-Zertifikate nun in der Datenmigration beim Upgrade ihrer alten Konsole auf CertCentral enthalten sind. Weitere Informationen finden Sie unter Was Sie über die Migration von Kontodaten wissen müssen.

Ab dieser Version beginnen wir ein phasenweises Upgrade unserer alten Konsolen nach CertCentral. Die Upgrade-Kriterien sind abhängig von der Größe des Unternehmens, der bevorzugten Währung und der Nutzung der Funktionen.

Hinweis: CertCentral-Upgrades sind kostenlos. Falls Sie jetzt an einem Upgrade interessiert sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenbetreuer oder unser Supportteam.

Falls Ihr altes Konto den Kriterien der ersten Phase entspricht, sehen Sie, wenn Sie sich bei Ihrer Konsole anmelden, eine Option für ein Upgrade nach CertCentral. Beim Upgrade migrieren wir Ihre Organisationen und validierten Domänen in Ihr CertCentral-Konto. Anschließend können Sie Ihre aktiven, öffentlichen SSL/TLS-Zertifikate importieren.

Weitere Informationen zum Upgrade nach CertCentral und zur Datenmigration finden Sie in unserer Anleitung Upgrade nach CertCentral.

Andere Zertifikattypen

Private SSL/TLS-, Code Signing-, S/MIME- und andere Zertifikattypen können zu diesem Zeitpunkt nicht importiert werden. Private SSL/TLS- und Nicht-SSL/TLS-Zertifikate werden Teil eines separaten Migrationsvorgangs sein.