Filtern nach: invite new users x Löschen
enhancement

Wir verbesserten den Benutzereinladungs-Workflow für die SAML-SSO-Integration mit CertCentral dahingehend, dass Sie Eingeladene zu Nur-SSO-Benutzern erklären können, bevor Sie Ihren Kontobenutzern Einladungen senden. Verwenden Sie in dem Popup-Fenster Neue Benutzer einladen, die Option SAML-Nur-SSO, um Eingeladene auf SAML-Nur-SSO zu beschränken.

Hinweis: Diese Option deaktiviert alle anderen Authentifizierungsmethoden für diese Benutzer. Diese Option wird nur angezeigt, wenn Sie SAML für Ihr CertCentral-Konto aktiviert haben.

(Klicken Sie im Menü der Seitenleiste auf Konto > Benutzereinladungen. Klicken Sie auf der Seite „Benutzereinladungen“ auf Neue Benutzer einladen. Siehe SAML-SSO: Benutzer zu Ihrem Konto einladen.)

Vereinfachtes Anmeldeformular

Wir vereinfachten auch das Anmeldeformular, für Nur-SSO-Benutzer, indem wir die Anforderungen eines Kennworts und einer Sicherheitsfrage entfernten. Nur-SSO-Eingeladene müssen nun nur noch Ihre persönlichen Daten eingeben.

new

Wir machten es leichter, die Ergebnisse Ihres Discovery-Zertifikat-Scans im CertCentral-Dashboard in Ihrem Konto anzuzeigen, indem wir die Widgets Erkannte ablaufende Zertifikate, Zertifikatsaussteller und Zertifikate, nach Ranking analysiert hinzufügten.

Jedes Widget enthält eine interaktive Grafik, die es ihnen erlaubt, Detailinformationen zu ablaufenden Zertifikaten (z. B., welche Zertifikate laufen in 8-15 Tage ab), Zertifikate pro ausstellender CA (z. B. DigiCert) und Zertifikate nach Sicherheitsranking (z. B. unsicher).

Mehr über Discovery

Discovery scannt das Netzwerk mithilfe von Sensoren. Die Scans werden zentral konfiguriert und verwaltet von Ihrem CertCentral-Konto aus.

new

In der DigiCert Services-API, aktualisierten wir den Endpunkt Auftragsinfo. Sie können jetzt sehen, wie das Zertifikat beantragt wurde. Für Zertifikate, über die Services-API oder eine ACME-Verzeichnis-URL beantragt wurden, senden wir Ihnen einen neuen Antwortparameter: api_key. Dieser Parameter enthält den Schlüsselnamen und den Schlüsseltyp: API oder ACME.

Hinweis: Bei Aufträgen, die mithilfe einer anderen Methode beantragt wurden (z. B. das CertCentral-Konto, eine Gast-Antrags-URL usw.), wird der api_key Parameter in der Antwort unterdrückt.

Wenn Sie jetzt die Auftragsdetails anzeigen, sehen Sie bei Aufträgen, die über die API oder eine ACME-Verzeichnis-URL beantragt wurden, in der Antwort den neuen api_key-Parameter:

GET https://dev.digicert.com/services-api/order/certificate/{order_id}

Antwort:

Order info endpoint response parameter

new

Es gibt einen neuen Suchfilter – Beantragt per – auf der Seite „Aufträge“, der es Ihnen ermöglicht, nach Zertifikaten zu suchen, die über einen bestimmte API-Schlüssel oder eine ACME-Verzeichnis-URL beantragt wurden.

Verwenden Sie auf der Seite „Aufträge“ den Filter Beantragt per, um aktive, abgelaufene oder widerrufene, abgelehnte, auf Neuausstellung wartende, und doppelte Zertifikate über einen bestimmten API Schlüssel oder eine ACME-Verzeichnis-URL zu finden.

(Klicken Sie im Menü der Seitenleiste auf Zertifikate > Aufträge. Klicken Sie auf der Seite „Aufträge“ auf Erweiterte Suche anzeigen. Wählen Sie dann in der Dropdownliste Beantragt per den Namen des API-Schlüssels oder der ACME-Verzeichnis-URL oder geben Sie den Namen in das Feld ein.)