Einstellungen für E-Mails zur Zertifikatslaufzeit konfigurieren

Legen Sie die gewünschte Sprache für Ihre E-Mails zur Zertifikatslaufzeit fest, und konfigurieren Sie, wer diese E-Mails erhalten soll.

Bevor Sie beginnen

Spracheinstellung der E-Mails zur Zertifikatslaufzeit

Gehen Sie in CertCentral auf die Seite Benachrichtigungen, und wählen Sie in der Dropdownliste E-Mail-Sprache für das gesamte Konto die Sprache für die E-Mails zur Gültigkeitsdauer des Zertifikats.

Wenn Sie beispielsweise die E-Mail-Sprache auf „Italienisch“ setzen, werden alle E-Mails unabhängig von der individuellen Kontosprache auf Italienisch gesendet.

Die Option E-Mail-Sprache ändert nur die Sprache der E-Mails zur Zertifikatslaufzeit. Sie ändert nicht die Sprache eines einzelnen Kontos. Wählen Sie auf der Seite der Profileinstellungen in der Dropdownliste Sprache die Sprache für Ihr Konto aus. Siehe CertCentral-Spracheinstellungen.

Einstellungen für E-Mails zur Zertifikatslaufzeit

Standardmäßig sendet DigiCert E-Mails zur Zertifikatsbestellung, so genannte E-Mails zur Zertifikatslaufzeit an den Benutzer, der das Zertifikat beantragt. Sie können die Standardeinstellungen für E-Mails zur Zertifikatslaufzeit ändern und sie an die Organisation und/oder den technischen Kontakt senden. Sie können auch den Antragsteller des Zertifikats aus der Liste entfernen.

Diese Einstellungen gelten nur für den Antragsteller des Zertifikats, die Organisation, und den technischen Kontakt. Der primäre CertCentral-Administrator (die Person, die das Konto angelegt hat), die als Empfänger aller Kontobenachrichtigungen zugewiesenen E-Mail-Adressen, und die zum Auftrag zusätzlich hinzugefügten E-Mail-Adressen erhalten weiterhin die E-Mails zur Zertifikatslaufzeit.

Wir senden dem Antragsteller des Zertifikats diese E-Mails zur Zertifikatslaufzeit:

  • „Zertifikat ausgestellt“-E-Mails
    Wir senden „Zertifikat ausgestellt“-E-Mails für neue, Verlängerungs-, Neuausstellungs- und Duplikataufträge. Standardmäßig fügen wir eine Kopie des Zertifikats bei.
  • Verlängerungsbenachrichtigungen
    Standardmäßig senden wir 90, 60, 30, 7 und 3 Tage vor Ablauf eines Zertifikats und 7 Tage, nachdem ein Zertifikat abgelaufen ist, Verlängerungsbenachrichtigungen.
  • Organisationsgenehmigungs-E-Mails*
    Dies gilt nur für Anträge mit einer neuen, noch nicht validierten Organisation.

* Wenn der Antragsteller ein Administrator oder Organisationskontakt ist, teilen wir ihm per E-Mail mit, dass DigiCert die Organisation validiert hat und Sie nun Zertifikate dafür beziehen können.

Einstellungen für E-Mails zur Zertifikatsgültigkeitsdauer konfigurieren

  1. Gehen Sie in Ihrem CertCentral-Konto im linken Hauptmenü auf Einstellungen > Benachrichtigungen.

  1. E-Mail-Empfänger hinzufügen oder entfernen

    Auf der Seite Benachrichtigungen unter Standard für E-Mails zur Zertifikatslaufzeit, können Sie E-Mail-Empfänger oder eine E-Mail-Benachrichtigung hinzufügen oder entfernen:

    • E-Mails an Organisationskontakt senden
      Bei der Bestellung eines OV/EV SSL-Zertifikats müssen Sie einen Organisationskontakt angeben.
    • E-Mails an den technischen Kontakt senden
      Bei der Bestellung eines OV/EV SSL-Zertifikats müssen Sie einen technischen Kontakt angeben.
    • E-Mails an den Benutzer senden, der den Auftrag erteilt hat
    • Organisationsgenehmigungs-E-Mails an den Benutzer senden, der den Auftrag erteilt hat
  1. Auswählen der Sprache der E-Mails zur Zertifikatsgültigkeitsdauer

    Wählen Sie in der Dropdownliste E-Mail Sprache die Sprache für die E-Mails aus.

    Zurzeit unterstützen wir für E-Mails zur Gültigkeitsdauer diese 11 Sprachen:

    • Englisch
    • Chinesisch – Vereinfacht
    • Chinesisch – Traditionell
    • Französisch
    • Deutsch
    • Italienisch
    • Japanisch
    • Koreanisch
    • Portugiesisch
    • Russisch
    • Spanisch
  1. Klicken Sie anschließend auf Speichern.

Wie geht es weiter?

In Zukunft wird CertCentral die aktualisierten Einstellungen für E-Mails zur Gültigkeitsdauer verwenden, um zu bestimmen, wem in welcher Sprache E-Mails zur Zertifikatsbestellung gesendet werden.

Auf dem Zertifikatsauftragsformular zeigen wir ein Benachrichtigungssymbol (Glocke), das anzeigt, ob die Organisation und die technischen Kontakte E-Mails zur Gültigkeitsdauer empfangen: