Hinzufügen eines benutzerdefinierten Felds zu Ihren Antragsformularen

Bevor Sie beginnen

Ein neues benutzerdefiniertes Feld wirkt sich auf alle zukünftigen Aufträge und aktuell anhängige Anträge aus. Falls das Feld erforderlich ist, muss es abgeschlossen sein, bevor der anhängige Antrag genehmigt werden kann.

Hinzufügen eines benutzerdefinierten Felds zu Ihren Antragsformularen

  1. Klicken Sie in Ihrem CertCentral-Konto auf der Seitenleiste auf Einstellungen > Benutzerdefinierte Auftragsfelder.

  2. Klicken Sie auf der Seite Benutzerdefinierte Auftragsformularfelder auf den Link Benutzerdefiniertes Auftragsformularfeld hinzufügen.

  3. Konfigurieren Sie im Fenster Benutzerdefiniertes Auftragsformularfeld hinzufügen das benutzerdefinierte Feld:

Bezeichnung Geben Sie in das Feld einen Namen/eine Bezeichnung für das Feld ein (z. B. E-Mail-Adresse für direkte Berichte).
Eingabetyp Wählen Sie aus der Dropdownliste einen Eingabetyp für das Feld aus (d. h. E-Mail Adresse).
Eingabetypen:
  • Beliebig: Einzeiliges Textfeld
  • Text: Mehrzeiliges Textfeld
  • Zahl: Zahlenfeld (nur ganze Zahlen)
  • E-Mail-Adresse: Einzelnes E-Mail-Adressfeld
  • E-Mail-Adressliste: Feld für mehrere E-Mail-Adressen
Dieses Feld sollte bei allen neuen Anträgen erforderlich sein. Falls Sie möchten, dass das Feld ausgefüllt ist, bevor der Antrag eingereicht (oder bei anhängigen Anträgen genehmigt) werden kann, aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen.
Hinweis: Falls Sie dieses Kontrollkästchen nicht aktivieren, wird das Feld auf dem Auftragsformular als optional ausgewiesen. Der Antragsteller braucht das Feld nicht zu berücksichtigen, um den Antrag zu stellen (oder für anhängige Anträge zu genehmigen).
  1. Klicken Sie, wenn Sie fertig sind, auf Benutzerdefiniertes Formularfeld hinzufügen.