Unterkontoverwaltung

Unterkonten sind CertCentral-Konten, die mit einem übergeordneten Konto der obersten Ebene verknüpft sind und verwaltet werden. Mit Unterkonten können Zwischenhändler oder andere Organisationen Benutzern individuelle Kontrolle über ein Konto und Ihr Zertifikatsmanagement bieten, und ermöglicht gleichzeitig Ihnen vom übergeordneten Konto aus die Kontrolle der Preise und Rechnungsstellung.

Unterkonten sind speziell für Kundengeschäftsbeziehungen oder andere Beziehungen, bei denen Sie die Preise der Produkte oder die Abrechnung der durch Unterkonten erteilten Aufträge kontrollieren müssen.

Unterkonten

Unterkonten sind in CertCentral ein Werkzeug zur Verwaltung von Benutzern und Organisationen, die ihr eigenes "separates" CertCentral-Konto benötigen. Unterkonten sollten verwendet werden, wenn Sie die Rechnungsstellung und Preisgestaltung für ein Konto kontrollieren müssen.

Ihr Konto wird zum übergeordneten Konto aller Unterkonten, die Sie mit begrenzten Verwaltungsoptionen über das Unterkonto erstellen. Unterkonten verwalten selbst ihre Benutzer, Benutzerrechte, Domänen, Organisationen, Zertifikatsaufträge usw.

Das übergeordnete Konto hat nur Zugriff auf bestimmte Optionen, z. B.:

  • Den primären Satz von CertCentral-Funktionen für das Unterkonto steuern durch Einstellen seines Typs (Einzelhandel, Unternehmen, Zwischenhändler).
  • Einstellen der Produktpreise und -verfügbarkeit für das Unterkonto.
  • Wählen, wie das Unterkonto abgerechnet wird. Ein Unterkonto kann seine Aufträge selbst bezahlen oder sie dem übergeordneten Konto in Rechnung stellen.
  • Die Organisations- und Kontaktdaten bereitstellen unter denen das Unterkonto registriert ist.
  • Es kann die von Unterkonten erteilten Aufträge anzeigen, und die vom Unterkonto generierten Einnahmen sehen (aber es kann die Aufträge nicht direkt ändern oder darauf zugreifen oder Zertifikate herunterladen).

Von allen anderen Funktionen und Kontoaktivitäten, wie z. B. Benutzer, Aufträge, Abteilungen, Domänen und Organisationen des Unterkontos anzeigen, bearbeiten oder steuern, ist es ausgeschlossen. Das übergeordnete Konto kann zum Beispiel Benutzer der Unterkonten nicht anzeigen oder ändern.

Es gibt vier Unterkontotypen: Einzelhandel, Unternehmen, Partner und Managed (nur API-Zugriff). Jedem Kontentyp steht ein anderer Satz CertCentral-Funktionen zur Verfügung.

Verwaltete Unterkonten sind Nur-API-Konten für die Integration in ein bestehendes Benutzerportal und bieten dem übergeordneten Konto einige zusätzliche Kontrollen wie die Fähigkeit, Zertifikate herunterzuladen.

Divisionen

Abteilungen sind ein weiteres Tool in CertCentral zur Verwaltung von Benutzern und Organisationen. Falls Sie Kunden oder Benutzern in Ihrer Organisation ihre eigene CertCentral-Anmeldung geben und ihren Kontozugang anhand von Benutzerrechten einschränken möchten, dann sind Abteilungen genau das richtige Werkzeug.

Sie können Abteilungen so viel Freiheit geben, wie Sie wollen, indem Sie ihre Fähigkeit zum Einrichten und Verwalten von Benutzern, Berechtigungen, Domänen und Organisationen kontrollieren. Im Gegensatz zu den Unterkonten haben Sie in Ihrem Konto volle Transparenz und Kontrolle über die Benutzer, Aufträge, Einstellungen und Aktivität von Abteilungen.

Jede Abteilung kann über ihre eigenen Mittel verfügen und nur für die eigenen Zertifikate zahlen.

Wann sollte ich mit Unterkonten arbeiten?

Der Hauptunterschied zwischen Unterkonten und Abteilungen ist die Kontrolle von Preisgestaltung und Rechnungsstellung. Unterkonten können angepasste Produktpreise und -verfügbarkeit haben und ihre Aufträge können mit dem Unterkonto oder dem übergeordneten Konto abgerechnet werden. Falls Sie die Preise und die Abrechnung nicht kontrollieren müssen, sollten sie Abteilungen verwenden.


Verwenden Sie Unterkonten, wenn Sie nur eine dieser Fragen mit ja beantworten können:

  • Sind Sie ein Zwischenhändler oder Dienstanbieter, der seinen Kunden die CertCentral-Plattform als Produkt verkaufen will? Falls ja, verwenden Sie Unterkonten vom Enterprise-Typ.
  • Sind Sie ein Zwischenhändler oder Dienstanbieter mit ihren eigenen Kunden oder einem Zwischenhändlernetzwerk, dem Sie ein CertCentral-Konto geben möchten, um ihre Kunden und Aufträge zu verwalten? Falls ja, verwenden Sie Zwischenhändler-Unterkonten.
  • Sind Sie ein Zwischenhändler oder Dienstanbieter mit einem eigenen Kundenportal und möchten Ihren Kunden ermöglichen, ihre Aufträge selbst zu verwalten, aber nicht direkt über die CertCentral-Benutzeroberfläche? Und einige Ihrer Kunden oder alle haben angepasste Produktpreise oder -verfügbarkeit? Falls ja, verwenden Sie Verwaltete Unterkonten.

Verwenden Sie Abteilungen, wenn Sie nur eine dieser Fragen mit ja beantworten können:

  • Sind Sie eine Unternehmen mit mehreren Departments oder Einheiten (z. B. als separate Niederlassungen oder Tochtergesellschaften) und möchten, dass jede die Freiheit haben soll, ihre eigenen Zertifikate zu bestellen und zu verwalten? Und jede Abteilung kann entweder mit Ihrem Konto abrechnen oder die eigenen Zertifikate selbst bezahlen?
  • Verwalten Sie ein Konto mit Zertifikaten, die zu verschiedenen, unabhängigen Kunden gehören, denen Sie die Möglichkeit geben wollen, ihre eigenen Zertifikate selbst zu verwalten und ihre Auftragsdetails und Validierungsdaten separat aufzubewahren?

Themen