Stornieren anhängiger Client-Zertifikatsaufträge

Solange ein Client-Zertifikatsauftrag noch anhängig ist, können Sie ihn stornieren. Der Status „Anhängig“ von Client-Zertifikatsaufträgen kann zwei Ausprägungen haben: Anhängig und Per E-Mail an Empfänger.

  • Der Status Anhängig ist verknüpft mit Client-Zertifikatsaufträgen mit einem CSR. Normalerweise bleiben diese Arten von Zertifikatsaufträgen anhängig, bis der E-Mail-Empfänger seine E-Mail-Adresse validiert.
  • Der Status Per E-Mail an Empfänger ist mit Client-Zertifikatsaufträgen ohne CSR verknüpft. Normalerweise bleiben diese Arten von Zertifikatsaufträgen solange anhängig, bis der E-Mail-Empfänger den in einer E-Mail gesendeten Link verwendet, um sein Client-Zertifikat in einem unterstützten Browser zu generieren und zu installieren.

Bevor Sie beginnen

Das Stornieren eines Auftrags kann nicht rückgängig gemacht werden. Durch das Stornieren eines Antrags wird dieser aus dem System entfernt.

  • Sie können nur Client-Zertifikatsaufträge mit dem Status Anhängig oder Per E-Mail an Empfänger stornieren.
  • Sie müssen das Zertifikat widerrufen, sobald es ausgestellt wurde.
  • Falls Sie den Genehmigungsschritt zum Ausstellungsverfahren für Ihr Client-Zertifikat hinzugefügt haben, kann der Genehmiger den Zertifikatsantrag ablehnen. Falls Sie einen Genehmigungsschritt einfügen, wird ein Zertifikatsauftrag erst platziert, nachdem er von einem Genehmiger "genehmigt" wurde.

Stornieren eines anhängigen Auftrags

  1. Klicken Sie in Ihrem CertCentral-Konto im Menü der Seitenleiste auf Zertifikate > Aufträge.

  2. Klicken Sie auf der Seite „Aufträge“ auf den Link der Auftrags-Nr. des anhängigen Client-Zertifikats.

  3. Klicken Sie (rechts) im Detailbereich der Auftrags-Nr. in der Dropdownliste Zertifikatsaktionen auf Auftrag stornieren.

  4. Klicken Sie im Fenster „Auftrag stornieren“ auf Auftrag stornieren.

Der stornierte Auftrag wird in den Audit-Protokollen protokolliert (Konto > Auditprotokolle).