Donnerstag, 15. November 2018

Organisation und Domänenkonsolidierung

Zum Abschluss des Übergangs zu DigiCert konsolidieren wir die Authentifizierung von Organisationen und Domänen für alle Zertifikatstypen. Dies vereinfacht den Status von Organisationen und Domänen im Managed PKI for SSL Control Center.

Weitere Informationen darüber, wie dies die Sichtbarkeit des Status der Organisationen und Domänen verbessert, erhalten Sie in diesem Artikel der Microsoft Knowledge Base .



Sprachunterstützung für DCV-E-Mails

Wenn Sie Domänen zur Vorabprüfung zu Ihrem Konto hinzufügen, sendet DigiCert DCV-E-Mails (Domain Control Validation) um den ordnungsgemäßen Domänenbesitz zu bestätigen. Ab dem November-Release wird die entsprechende Sprache für den Domäneninhaber ausgewählt, wenn Sie eine DCV-E-Mail über das Managed PKI für SSL Control Center senden.



Verbesserung des OE-Validierungsstatus

Am 31. Juli 2018 führten wir einen verbesserten Überprüfungsprozess zur Überprüfung der Organisationseinheit (OE) in Ihrem Zertifikat ein. Falls Ihr CSR eine Organisationseinheit enthält, die noch nie validiert wurde, listen wir derzeit den Status des Auftrags als anhängig während unser Validierungsteam die OE überprüft. Wir erhielten jedoch die Rückmeldung, dass wir diesen anhängigen Status noch klarer definieren müssen, um zu verdeutlichen, warum der Auftrag zurückgehalten wird.

Mit dieser Erweiterung stellen wir im Falle, dass eine Ausstellung zurückgestellt wird, weil die OE von unserem Validierungsteam geprüft werden muss, den Status des Auftrags als "ausstehende OE-Validierung" dar.

Informationen zur OE-Validierung finden Sie in dem Artikel Neuer Validierungsprozess für Organisationseinheiten (OE).



Allgemeiner Name im Betreff von Zertifikats-E-Mails

Derzeit müssen Sie, wenn Sie eine E-Mail über einen Auftrag erhalten, die die E-Mail durchlesen, um herauszufinden, auf welche Domäne (allgemeiner Name) sich die E-Mail bezieht.

Damit es einfacher ist, zu bestimmen, auf welche Domäne sich die E-Mail bezieht, wird nun der Allgemeine Name in die Betreffzeile der E-Mail aufgenommen. Diese Änderung gilt nur für die Standard-E-Mail-Vorlagen in Managed PKI for SSL.



Außerdem ab November

Neuauthentifizierung für Organisationen und Domänen

Als wir letztes Jahr unsere Web-PKI-Hierarchie mit DigiCert aktualisierten, authentifizierten wir erneut die Organisations- und Domänendaten für Ihre Konten. Seit Anfang November 2018 authentifizieren wir erneut die Organisationen und Domänen in Ihren Konten.

Die Organisations- und Domänenvalidierung läuft nach einer bestimmten Zeit ab und muss erneut authentifiziert werden, wie es in den Basisanforderungen des ZS-/Browser-Forums festgelegt ist. Diese regelmäßige Authentifizierung ist unbequem, aber notwendig für die Sicherheit und das Vertrauen Ihrer Kunden, Ihres Unternehmens und des Internets.

Für die Neuauthentifizierung Ihrer Domänen senden wir DCV-E-Mails an die registrierten Eigentümer öffentlicher Domänen. Teilen Sie Ihren Domänenbesitzern mit, dass diese DCV-E-Mails kommen und stellen Sie sicher, dass sie die Anforderungen der Domänenauthentifizierung erfüllen.

Falls die Domänenbesitzer keine DCV-E-Mails erhalten, lesen Sie den Artikel Kein Empfang von Domänen-DCV-E-Mails.