Oktober 2018

Neue Code-Signing-Hierarchie

Nun, da die Akquisition abgeschlossen ist, wird DigiCert die Code-Signing-PKI-Hierarchie aktualisieren, um die Code-Signing-Zertifikatsangebote zu modernisieren und zu optimieren und mit der Integration mit den Plattformen von DigiCert zu beginnen. Wir planen, alle neuen Code-Signing-Zertifikate aus der Hierarchie von DigiCert bis zum 31. Oktober 2018 auszustellen.

Diese Änderungen gelten für alle Code-Signing-Produkte –Microsoft Authenticode, Oracle, Java und Extended Validation.

Weitere Informationen über Änderungen an der PKI-Hierarchie erhalten Sie in diesem Artikel der Microsoft Knowledge Base .

Was muss ich tun?

Für die meisten Code-Signing-Zertifikatkunden ist keine Aktion erforderlich. Neue, verlängerte und erneut ausgestellte Zertifikate werden ab Oktober 2018 automatisch aus der neuen DigiCert-Hierarchie ausgestellt.

Falls Sie Entwickler sind oder andere interne Umgebungen haben, die sie Symantec-Hierarchie verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass die neuen DigiCert-Stammzertifizierungsstellen installiert sind.

Sind meine aktuellen Zertifikate und signierten Dateien betroffen?

Es gibt keine Auswirkungen auf bestehende Code-Signing-Zertifikate oder die Gültigkeit signierter Dateien, unabhängig davon, ob mit Zeitstempel oder ohne. Vorhandene Code-Signing-Zertifikate bleiben bis zu ihrem Ablaufdatum gültig. Bereits signierte Dateien sind weiterhin als sicher und überprüft angesehen.



Organisation und Domänenkonsolidierung

Zum Abschluss des Übergangs zu DigiCert konsolidieren wir die Authentifizierung von Organisationen und Domänen für alle Zertifikatstypen. Dies vereinfacht den Status von Organisationen und Domänen im Managed PKI for SSL Control Center.