Wie werden meine CWS-Discovery-Einstellungen nach CertCentral Discovery übertragen?

Wenn Sie Ihre CWS Discovery-Info nach CertCentral importieren, sehen Sie hier, wie wir Ihre installierten Sensoren aktualisieren und Ihre CWS-Sensor und -Scaneinstellungen nach CertCentral Discovery migrieren.

Sensoren neu ausrichten

Installierte, aktive Sensoren ohne Konfigurationsfehler werden für die Kommunikation mit dem CertCentral-Cloudservice anstelle von CWS automatisch neu ausgerichtet.

Migrieren von Sensor-Konfigurationen nach CertCentral Discovery

Der Name und die Software-Aktualisierungseinstellungen des Sensors werden nach CertCentral Discovery übertragen. In CertCentral Discovery werden IP-Adressen nun jedoch ausschließlich in Scans verwaltet. Die neue Sensorkonfiguration enthält nicht die IP-Adressen Ihrer CWS-Sensoren.

Migrieren von Scankonfigurationen nach CertCentral Discovery

Der Scanname, konfigurierte IP-Adressen, die Scanfrequenz und alle anderen Einstellungen werden nach CertCentral Discovery übertragen.

Wenn ein CWS-Scan mehr als 1 Sensor verwendet, wird für jeden Sensor ein separater CertCentral Discovery-Scan erzeugt. Jeder neue Scan wird mit den IP-Adressen für den spezifischen Sensor konfiguriert.

Lassen Sie CWS Discovery-Scanergebnisse hinter sich

Frühere CWS Discovery-Scanergebnisse werden nicht nach CertCentral Discovery übertragen. Führen Sie Einmalscans durch oder warten Sie auf geplante Scans, um neue Zertifikatserkennungsdaten nach CertCentral Discovery zu bringen.