Was sollte ich vor einem Upgrade auf CertCentral wissen?

Common questions for Managed PKI for SSL, Complete Website Security, Partner, and Reseller customers

Warum sollte mich CertCentral begeistern?

CertCentral hat alles, was Ihre alte Zertifikatsverwaltungskonsole hat, um Ihre Websites zu schützen – Zertifikatsanträge und -verwaltung, schnelle Verlängerung, Auftragsverlauf. Darüber hinaus bietet CertCentral Funktionen, über die Symantec-basierte Dienste nicht verfügen, z. B. mehr Kontosicherheit, mehr Kontrolle über Zahlungsoptionen und weitere Tools für mittelständische und große Unternehmen.

Zertifikatsverwaltung, einfach und schnell

Muss ich zu CertCentral wechseln?

Ja, aber nicht sofort. Wir empfehlen Ihnen jedoch so bald wie möglich bei CertCentral einzusteigen, um Ihr eigenes Tempo zu finden und sich mit CertCentral vertraut zu machen, bevor wir den Service von Symantec, GeoTrust, Thawte, und RapidSSL im April 2020 beenden.

Weitere Einzelheiten zum Zeitplan der Beendigung Ihrer Symantec-basierten Dienste erfahren Sie von Ihrem Kundenbetreuer oder wenden Sie sich an uns.

Welche Konto- und Zertifikatsinformationen werden zu meinem neuen CertCentral-Konto übertragen?

Seit Juni 2019 haben wir Ihre Organisationsdaten übertragen. Da Ihre verifizierten Organisationsdaten bereits in ihrem neuen CertCentral-Konto sind, ist es nur ein kleiner Schritt während der Auftragsabwicklung und im Idealfall werden Zertifikate schneller ausgestellt.

Ihre alten Zertifikate bleiben in ihrem alten Symantec-basierten Konto. Später im Jahr 2019 übertragen wir Ihre vorab validierten Domänen und aktiven Zertifikate auf Ihr CertCentral-Konto.

Was muss ich noch tun, um das Upgrade abzuschließen?

Falls Sie nur 1 oder 2 Zertifikate und ein paar Domänen verwalten, brauchen Sie nichts weiter zu tun. Um CertCentral jedoch optimal zu nutzen, sparen Sie Zeit durch die Aktualisierung Ihrer Abrechnungsoptionen (der Abschnitt Finanzen in CertCentral) und die Anpassung von Warnungen und Benachrichtigungen (Einstellungen > Benachrichtigungen).

Falls Sie mehrere Zertifikate und Domänen verwalten, möchten Sie natürlich sicherstellen, dass auch Ihre bestätigten Domänen auf dem neuesten Stand sind. Eine Vorab-Authentifizierung Ihrer Domänen hilft sicherzustellen, dass Sie Ihre Zertifikate schnell und von Auftrag zu Auftrag mit weniger Aufwand erhalten und erneuern.

Falls Sie mehrere Zertifikatseigner und Admins haben, richten Sie sie als Benutzer in Ihrem CertCentral-Konto ein oder stellen Sie einen Gastzugang zu Ihren Zertifikatsantragsformularen bereit.

Keine Sorge! Wir werden Sie an all diese Dinge erinnern, sobald Sie in ihrem neuen CertCentral-Konto sind.

Sind meine Konten verknüpft?

Nein, Ihr neues DigiCert-CertCentral-Konto und die aktuellen Symantec-Konten sind vollständig voneinander getrennt. Es werden keine Daten zwischen den Konten ausgetauscht und Aktionen des einen Kontos werden in den anderen Konten nicht reflektiert. Wenn Sie zum Beispiel eine neue Organisation hinzufügen müssen, fügen Sie sie in ihren neuen CertCentral-Konto hinzu. Falls Sie die neue Organisation in Ihrem Symantec-basierten Konto hinzufügen, wird diese Organisation in Ihrem CertCentral-Konto nicht angezeigt.

Jedes Konto verfügt über separate Anmeldeinformationen. Bewahren Sie also die Anmeldedaten für jedes Konto sicher auf.

Wo verwalte ich meine Symantec Zertifikate?

Verwalten Sie weiterhin alle Ihre vorhandenen Zertifikate in ihrem aktuellen Symantec-basierten (Symantec, GeoTrust, Thawte oder RapidSSL) Konto. Ihre Symantec-Zertifikate bleiben bis zu ihrem Ablauf gültig.

Wenn ein Zertifikat in Ihrem Symantec-Konto verlängert werden muss, gehen stattdessen zu Ihrem neuen CertCentral-Konto und holen Sie sich ein neues Zertifikat für Ihre Website. Ebenso gehen Sie, wenn Sie ein neues Zertifikat benötigen, zu Ihrem neuen CertCentral-Konto.

Wie lange bleibt mein Symantec-/GeoTrust-/Thawte-/RapidSSL-Konto noch verfügbar?

Ihr aktives Symantec-basiertes Konto ist Ihnen noch bis April 2020 zugänglich. Zugleich mit diesem letzten Zugriffsdatum werden wir sicherstellen, dass alle wichtigen Informationen, einschließlich über Ihr Symantec-basiertes Konto ausgestellte Zertifikate, vollständig auf Ihr neues Konto migriert sind.

Falls es in der Zwischenzeit nötig werden sollte, ein Zertifikat zu widerrufen oder zu ersetzen, das Sie vor dem Upgrade bestellt haben, erledigen Sie dies in Ihrem Symantec-basierten Konto. Ebenfalls in Ihrem alten Konto finden Sie den Auftragsverlauf und Berichte, die sich auf Aktivitäten in Ihrem Symantec-basierten Konto beziehen.

Wenn Sie jedoch ein Zertifikat verlängern oder ein neues Zertifikat kaufen wollen, lassen Sie die alten Zertifikate ablaufen und holen Sie sich Sie neue Zertifikate in CertCentral.

Wo erhalte ich beim Einrichten Hilfe?

CertCentral bietet verschiedene Tools, die Ihnen helfen, sich mit der Konsole vertraut zu machen und Ihre Zertifikate mühelos zu verwalten.

  • CertCentral-Tour – Wenn sie sich zum ersten Mal anmelden, folgen Sie der Welcome-Tour. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Bereiche von CertCentral.
  • Checkliste für den Einstieg – Nach der Tour finden Sie auf dem Dashboard eine Upgrade-Checkliste, die Sie durch die wichtigsten Einrichtungsaufgaben begleitet.
  • Hilfe, Dokumentation und Support – Wenn Sie zu den erweiterten Funktionen kommen und Hilfe benötigen, kommen Sie hier zurück, um sich zu informieren oder wenden Sie sich direkt an unser Supportteam.