Was sollte ich vor einem Upgrade auf CertCentral wissen?

FAQ zum CertCentral-Upgrade für Symantec-, GeoTrust-, Thawte- und RapidSSL-Kunden

Alle Symantec-Zertifikatsdienste dauerhaft eingestellt

Alle Symantec-, GeoTrust-, Thawte- und RapidSSL-Administrationskonsolen, Registrierungsdienste und API-Dienste wurden eingestellt. Wenn Sie noch nicht zu DigiCert CertCentral gewechselt haben, sollten Sie jetzt ein Upgrade durchführen, um sicherzustellen, dass Sie die Sicherheit Ihrer Webseite aufrechterhalten und weiterhin Zugriff auf Ihre Zertifikate haben.

Hilfe bei der Umstellung auf CertCentral erhalten Sie so:

Warum sollte mich CertCentral begeistern?

CertCentral hat alles, was Ihre alte Zertifikatsverwaltungskonsole hat, um Ihre Websites zu schützen – Zertifikatsanträge und -verwaltung, schnelle Verlängerung und Auftragsverlauf. Darüber hinaus bietet CertCentral Funktionen, über die Symantec-basierte Dienste nicht verfügen, z. B. mehr Kontosicherheit, mehr Kontrolle über Zahlungsoptionen und weitere Tools für mittelständische und große Unternehmen.

Zertifikatsverwaltung, einfach und schnell

Muss ich zu CertCentral wechseln?

Ja. Die Zertifikatsprodukte und -dienste von Symantec, GeoTrust, Thawte und RapidSSL sind nicht mehr verfügbar.

Wir haben eine Einladung für ein CertCentral-Upgrade per E-Mail verschickt oder Sie direkt kontaktiert. Wenn Sie das Upgrade noch nicht durchgeführt haben, stehen Ihre Zertifikate und Kontoinformationen in Ihrem neuen CertCentral-Konto bereit.

Wenn Sie Hilfe beim Upgrade auf CertCentral benötigen, sprechen Sie mit Ihrem Kundenbetreuer oder kontaktieren Sie uns.

Welche Konto- und Zertifikatsinformationen werden zu meinem neuen CertCentral-Konto übertragen?

Wir haben Ihre validierten Organisations- und Domäneninformationen verschoben. Da sich Ihre verifizierten Organisation und Domänen bereits in ihrem neuen CertCentral-Konto befinden, wird während der Auftragsabwicklung ein Schritt eingespart und im Idealfall werden Zertifikate schneller ausgestellt.

Zusätzlich haben wir Ihre Zertifikate für den Import vorbereitet. Wie kann ich meine Zertifikate in CertCentral importieren?

Beachten Sie, dass Admins, Abonnenten und andere Benutzer nicht auf Ihr neues CertCentral-Konto migriert werden.

Was muss ich noch tun, um das Upgrade abzuschließen?

Falls Sie nur 1 oder 2 Zertifikate und ein paar Domänen verwalten, brauchen Sie nichts weiter zu tun. Um CertCentral jedoch optimal zu nutzen, sparen Sie Zeit durch die Aktualisierung Ihrer Abrechnungsoptionen (der Abschnitt Finanzen in CertCentral) und die Anpassung von Warnungen und Benachrichtigungen (Einstellungen > Benachrichtigungen).

Falls Sie mehrere Zertifikatseigner und Admins haben, richten Sie sie als Benutzer in Ihrem CertCentral-Konto ein oder stellen Sie einen Gastzugang zu Ihren Zertifikatsantragsformularen bereit.

Keine Sorge! Wir werden Sie an all diese Dinge erinnern, wenn Sie sich in Ihr neues CertCentral-Konto einloggen.

Sind meine Konten verknüpft?

Nein, Ihre alten Symantec-, GeoTrust-, Thawte- oder RapidSSL-Konten sind jetzt geschlossen und nicht mehr verfügbar. Es werden keine weiteren Informationen von diesen Konten auf Ihr CertCentral-Konto übertragen. Die Informationen in Ihrem CertCentral-Konto werden nicht auf ein altes Konto übertragen.

Wo sind meine Symantec-, GeoTrust-, Thawte- oder RapidSSL-Zertifikate jetzt, da diese Konten geschlossen sind?

Wir haben alle gültigen Zertifikate von Ihren alten Konten auf Ihr neues CertCentral-Konto übertragen. Von nun an werden Sie Ihre Zertifikate in CertCentral erhalten, erneuern und verwalten.

Wie kann ich mich in CertCentral einrichten?

CertCentral bietet verschiedene Tools, die Ihnen helfen, sich mit der Konsole vertraut zu machen und Ihre Zertifikate mühelos zu verwalten.

  • CertCentral-Tour – Wenn sie sich zum ersten Mal anmelden, folgen Sie der Welcome-Tour. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Bereiche von CertCentral.
  • Checkliste für den Einstieg – Nach der Tour finden Sie auf dem Dashboard eine Upgrade-Checkliste, die Sie durch die wichtigsten Einrichtungsaufgaben begleitet.
  • Hilfe, Dokumentation und Support – Wenn Sie zu den erweiterten Funktionen kommen und Hilfe benötigen, kommen Sie hier zurück, um sich zu informieren oder wenden Sie sich direkt an unser Supportteam.