Was Sie über die Migration von Domänen und Zertifikaten wissen müssen

12. Februar 2020 Erstes Rollout der Migration von Domänen und Zertifikaten

Domänenmigration: Validierte EV- und OV-Domänen

Seit dem 12. Februar 2020 werden OV- und EV-Domänen zusammen mit Organisationen automatisch migriert, wenn Sie Ihr DigiCert® CertCentral-Konto aktivieren. Die Domänenmigration kann ein paar Sekunden oder Minuten dauern, je nachdem, wie viele Domänen Sie haben und welche Gesamtauswirkungen es zu der Zeit auf die DigiCert-Ressourcen gibt.

Auf Validierung wartende Domänen

Auf Validierung wartende Domänen werden nicht migriert. Sobald jedoch die Domänenvalidierung abgeschlossen ist, werden die validierten Domänen übertragen, wann immer Sie aktive öffentliche SSL/TLS-Zertifikate importieren.

DV-Domänen

Domänenvalidierungsdomänen (DV) werden nicht migriert. Für DV-Zertifikate müssen Sie die Domänenkontrollvalidierung (DCV) für jedes DV-Ereignis wie Neuausstellung, Austausch und Verlängerung abschließen. Um eine DV-Domäne zu migrieren, müssen Sie einfach von Ihrem CertCentral-Konto aus ein DV-Zertifikat beantragen, ersetzen oder verlängern.

Zertifikatsmigration: Aktive, öffentliche DV OV- und EV-SSL/TLS-Zertifikate importieren

Zertifikate werden nicht automatisch zu Ihrem neu aktivierten CertCentral-Konto migriert. Sie müssen selbst Zertifikate importieren. Zu diesem Zeitpunkt können nur aktive öffentliche SSL/TLS-Zertifikate importiert werden.

Deaktivierte SSL/TLS-Zertifikate können nicht aus Ihrem alten Konto migriert werden. Zu diesem Zeitpunkt können nur aktive öffentliche SSL/TLS-Zertifikate importiert werden.

Anhängige SSL-TLS-Zertifikate

Anhängige öffentliche SSL/TLS-Zertifikate können nicht importiert werden. Allerdings ist das Importieren von Zertifikaten kein einmaliger Vorgang. Ausgestellte öffentliche DV, OV und EV SSL/TLS-Zertifikate können Sie auf der Seite „Aufträge“ in Ihrem CertCentral-Konto jederzeit importieren.

Neu validierte Domänen von Ihrem alten Konto werden übertragen, wann immer Sie aktive öffentliche SSL/TLS-Zertifikate importieren.

Wie importiere ich meine Zertifikate?

Zum Importieren Ihrer aktiven öffentlichen SSL/TLS-Zertifikate gehen Sie in Ihr Konto auf die Seite Aufträge und klicken auf Importieren vorhandener Zertifikate. (Gehen Sie dazu in Ihrem Konto im linken Hauptmenü auf Zertifikate > Aufträge.)

Derzeit kann nur die Person, die das Konto aktiviert hat, auf der Seite „Aufträge“ auf die Option Importieren vorhandener Zertifikate zugreifen. Andere Benutzer in Ihrem Konto können auf die Seite „Aufträge“ zugreifen und mit den importierten Zertifikaten interagieren, aber Sie sehen nie die Schaltfläche Importieren vorhandener Zertifikate.

Wie oft kann ich Zertifikate importieren?

Derzeit können Zertifikate einmal alle 24 Stunden importiert werden. Mit jedem weiteren Import werden nur neue Zertifikate nach CertCentral übertragen.

Erhalten meine Auftragskontakte weiterhin auftragsbezogene E-Mails?

Wenn Sie Ihre aktiven, öffentlichen SSL/TLS-Zertifikate nach CertCentral importieren, kopieren wir die E-Mail-Adressen aus dem Auftrag in Ihrem alten Konto, und fügen Sie zu dem Abschnitt „Zusätzliche E-Mails“ Ihrer migrierten Aufträge hinzu.

  • Einzelhandel
    Die E-Mail-Adressen der Organisation und der technischen Kontakte werden in die migrierten Aufträge kopiert.
  • Enterprise
    Die E-Mail-Adresse des technischen Kontakts werden in die migrierten Aufträge kopiert.

CertCentral: Zusätzliche E-Mails der Zertifikatsaufträge (Funktion)

In CertCentral haben Zertifikatsaufträge eine Funktion „Zusätzliche E-Mails“. Mit dieser Funktion können Sie zusätzliche E-Mail-Adressen für den Empfang von Benachrichtigungen zu dem Zertifikatsauftrag zuweisen: Verlängerungsbenachrichtigungen, Neuausstellungsbenachrichtigungen, Duplikate usw. Um Details zu einem Auftrag anzuzeigen, gehen Sie im linken Hauptmenü auf Zertifikate > Aufträge. Klicken Sie dann auf der Seite „Aufträge“ auf die Auftrags-Nr. des Zertifikats.

Sendet CertCentral Verlängerungsbenachrichtigungen für migrierte Aufträge?

Wenn Aufträge nach CertCentral migriert werden, werden Verlängerungs-E-Mails für diese Aufträge standardmäßig deaktiviert. Das geschieht deshalb, weil immer noch Verlängerungsbenachrichtigungen für die migrierten Aufträge von Ihrem alten Konto geschickt werden. Siehe Verlängerungs-E-Mails.

Nachdem der Auftrag von Ihrem CertCentral-Konto verlängert wurde, werden Verlängerungsbenachrichtigungen automatisch für den Auftrag aktiviert. Verlängerungsbenachrichtigungen für den Auftrag werden dann von CertCentral gesendet.

Andere Arten der Zertifikatsmigration: Was ist mit privaten TLS- und Nicht-TLS-Zertifikaten?

Private SSL/TLS-, Code Signing-, S/MIME- und andere Zertifikattypen können zu diesem Zeitpunkt nicht importiert werden. Private SSL/TLS- und Nicht-SSL/TLS-Zertifikate werden Teil eines separaten Migrationsvorgangs sein.

Verlängerungs-E-Mails

Die Verlängerungs-E-Mails für Ihre öffentlichen SSL/TLS-Zertifikate kommen weiterhin von Ihrem alten Konto. Der Verlängerungs-Content wird sich entsprechend Ihrer aktuellen Situation ändern.

  • Nicht-migrierte Konten
    Der E-Mail-Content für öffentliche SSL/TLS-Zertifikatsverlängerungen wird unverändert bleiben und weiterhin auf Ihr altes Konto verweisen.
  • Migrierte Konten
    Nach der Aktivierung Ihres CertCentral-Kontos und dem Import Ihrer aktiven öffentlichen SSL/TLS-Zertifikate ändert sich der Inhalt von E-Mails zur Verlängerung öffentlicher SSL/TLS-Zertifikate und verweist für Verlängerungen auf Ihr CertCentral-Konto.

Was ist mit privaten TLS- und Nicht-TLS-Zertifikatsverlängerungen?

Auch nach der Migration eines Kontos bleiben die E-Mails zur Verlängerung privater SSL/TLS- und Nicht-SSL/TLS-Zertifikate unverändert und verweisen für Verlängerungen auf Ihr altes Konto.

Werden meine importierten Zertifikate denselben Produktnamen haben wie vorher?

Wenn öffentliche SSL/TLS-Zertifikate in Ihr CertCentral-Konto importiert werden, erscheinen sie auf der Seite Aufträge mit ihren neuen DigiCert CertCentral-Produktnamen.

Zuordnung alter Produkte zu CertCentral-Produkten

Alter Zertifikatsproduktname CertCentral-Produktname
Secure Site Pro with EV
Premium Extended Validation SSL
Secure Site Pro EV SSL
Secure Site Pro
Secure Site Pro Wildcard
Premium SSL
Secure Site Pro SSL
Secure Site with EV
Standard-EV SSL
Secure Site EV
Secure Site
Secure Site Wildcard
OFX SSL
Standard-SSL
Wildcard SSL
Secure Site OV
True BusinessID mit EV GeoTrust TrueBusiness ID EV
RapidSSL Enterprise
Premium Intranet SSL
Standard Intranet SSL
True BusinessID
True BusinessID Wildcard
GeoTrust True BusinessID OV
GeoTrust Trial
QuickSSL
QuickSSL Premium
QuickSSL Premium Wildcard
GeoTrust DV SSL
SSL-Web Server mit EV Thawte SSL Web Server EV
SSL Web Server
SSL Web Server Wildcard
Thawte SSL Web Server OV
SSL123
SSL 123 Wildcard
Thawte SSL123 DV
FreeSSL RapidSSL Standard DV
RapidSSL Einzelhandel: GeoTrust Standard DV
Partner: RapidSSL Standard DV
RapidSSL Wildcard Einzelhandel: GeoTrust Wildcard DV
Partner: RapidSSL Wildcard DV