Skip to main content

System- und Netzwerkanforderungen

Vergewissern Sie sich, dass Ihr System und Ihr Netzwerk die Mindestanforderungen erfüllen, bevor Sie den DigiCert ACME-Automatisierungs-Agent installieren.

Der Agent muss auf demselben System installiert sein wie die automatisierten TLS/SSL-Zertifikate.

Systemanforderungen

Die ACME-Agent-Software läuft auf Linux- und Windows-Systemen mit den folgenden Anforderungen:

Red Hat Enterprise Linux 7.x, 8.x, und Ubuntu 20.04 oder höher

  • Root-Rechte

  • 64-Bit-Version und US-Gebietsschema erforderlich

  • 2 GB RAM (4 GB RAM empfohlen)

  • 2 GB freier Speicherplatz (Minimum)

Microsoft Windows 10, Server 2012 R2, 2016 und 2022

  • Als Administrator ausgeführt

  • 64-Bit-Version

  • Microsoft .NET Framework 3.5

  • 2 GB RAM (4 GB RAM empfohlen)

  • 2 GB freier Speicherplatz (Minimum)

Netzwerkanforderungen

Der lokale ACME-Agent muss Folgendes können:

  • Eine ausgehende Verbindung zu HTTPS (Port 443) herstellen.

  • Eine ausgehende Verbindung mit der öffentlichen IP-Adresse 216.168.244.42 herstellen (für acme.digicert.com und daas.digicert.com).

  • Die vollständig qualifizierten Domänennamen (FQDNs) für den lokalen Webserver entweder über DNS oder eine lokale „Hosts“-Datei auflösen.

Falls der ACME-Agent außerdem einen DigiCert-Sensor als Proxy verwendet, stellen Sie sicher, dass der Standard-Kommunikationsport auf diesem Sensor geöffnet ist:

  • Kommunikationsport 8080, falls die Sensorversion 3.8.46 oder älter ist.

  • Kommunikationsport 48999, falls die Sensorversion 3.8.47 oder höher ist.